News

16.03.2017: Die Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten Lucia Puttrich im Gespräch mit der Nanoss GmbH über den Forschungsstandort Hessen

Lucia Puttrich, Hessische Landesministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten

Lucia Puttrich

Staatsministerin Lucia Puttrich sprach am Donnerstag mit der NanoScale Systems, Nanoss GmbH über das Europäische Förderprogramm Horizont 2020. Bei dem Gespräch ging es u.a. um neue Verfahren zur Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten von Herzinsuffizienz.

„Von hessischen Innovationen profitieren nicht nur die Region, sondern auch Deutschland und Europa nachhaltig.“, sagte Lucia Puttrich bei ihrem Besuch in Darmstadt. Das große innovative Potenzial kleiner und mittelständischer Unternehmen zeige deren große Bedeutung für den Forschungs- und Entwicklungsstandort Hessen.

Die Nanoss GmbH entwickelt extrem miniaturisierte Sensoren, die zur kontinuierlichen Blutdruckmessung im Körper zum Einsatz kommen werden und besonders hohe Anforderungen an minimale Invasivität, Biokompatibilität und Energieeffizienz stellen.

Dr. Alexander Kaya, Geschäftsführer NanoScale Systems, Nanoss GmbH sagte: „Sensoren, die im Körper die Langzeitüberwachung von wichtigen Lebensfunktionen übernehmen, zählen nun seit mehr als zwei Jahrzehnten zu den größten ungelösten Herausforderungen in der Medizintechnik. Erst durch die Kombination ausgeklügelter Technologien und den Zusammenschluss multidisziplinär arbeitender Experten werden echte Erneuerungen geschaffen, die den Patienten eine bestmögliche und schonende Therapie ermöglichen werden.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel

https://staatskanzlei.hessen.de/presse/pressemitteilung/eu-foerderung-staerkt-den-forschungsstandort-hessen

 

_______________________________________________________________________________________________________________________

2016: Renommierter Verlag „nature“ veröffentlicht wegweisenden Artikel zu nano3DSense-Sensoren in September-Ausgabe „nature communications“

Der renommierte Wissenschafts-Verlag “nature” hat in seiner September-Ausgabe des Journals „nature communications“ bahnbrechende Ergebnisse auf dem Gebiet Sub-Mikrometer großer Kraftsensoren für die schnelle Nanocharakterisierung und Biosensorik veröffentlicht. Die neuartige 3D Nanodruck-Sensor-Technologie nano3DSense spielt eine überragende Rolle bei der kommerziellen Herstellung kleinster heute bekannter Sensoren zur Kräfte- und Druckmessung mit bislang unerreichter Miniaturisierbarkeit, Messgeschwindigkeit und Messgenauigkeit.

Nature Communications ist ein sogenanntes „peer-reviewed open access scientific“ Journal, das von der einflussreichen Nature Publishing Group herausgegeben wird. Gemäß den “Journal Citation Reports (JCR)”, besitzt das Journal einen „impact factor“ von 11.329 (2015). In 2012 wurde Nature Communications von JCR auf Rank 3 und von “Scientific Reports” auf Rank 8 der Top 10 multidisziplinären wissenschaftlichen Titel platziert.

 

Lesen Sie den Artikel kostenfrei online auf nature.com: „Direct-write nanoscale printing of nanogranular tunnelling strain sensors for sub-micrometre cantilevers“

(Nature Communications 7, Article number: 12487 (2016))

_______________________________________________________________________________________________________________________

2016: Nanoss erhält BMBF-Förderung für neue Sensortechnologie

BMBF_3

Nanoss GmbH startet ein vom BMBF (“Bundesministerium für Bildung und Forschung”) gefördertes Projekt für die Entwicklung von Gassensoren der nächsten Generation auf Basis der neuartigen nano3DSense 3D Nanodruck-Technology


https://www.bmbf.de/

_______________________________________________________________________________________________________________________

2015: Nanoss GmbH gewinnt den begehrten „TechConnect Innovation Award“ für maßgeschneiderte Sensoren

TechConnect World Innovation Conference & Expo 2015, June 14-17, 2015, Washington, DC

Nanoss GmbH gewinnt den begehrten „TechConnect Innovation Award 2015“ für „Novel 3D-Printing on the Nanoscale for Tailored Sensors and Electronics“, Washington, DC

TechConnect 2015 IMG_0023

 

http://www.techconnectworld.com/World2015/participate/innovation/innovation_awards.html

_______________________________________________________________________________________________________________________

2015: Nanoss GmbH auf der TechConnect World Innovation Conference & Expo, Washington, DC, 14.-17. Juni

Nanoss GmbH auf der TechConnect World Innovation Conference:

Präsentation zum Thema: „Biotech, Medical & Pharma: Innovation Spotlights: Medical Devices“

http://www.techconnectworld.com/World2015/industry/BiotechPharma_Industry.html

Ausstellung:

http://www.techconnectworld.com/World2015/exhibitors.html?sort_by=booth_no
_______________________________________________________________________________________________________________________

2015: Nanoss GmbH auf der HANNOVER MESSE, Germany, 13.-17. April

Logo_VDITZ

Download unseres neuen Firmenprofils (in Englisch und Deutsch) “Neue Werkstoffe, Nanotechnologie – Made in Germany“ auf der HANNOVER MESSE 2015, Germany in Kooperation mit dem VDI (Verein Deutscher Ingenieure) und BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung).

BMBF_3

Seite 146

 

http://www.vditz.de/fileadmin/media/publications/pdf/Neue_Werkstoffe__Nanotechnologie_-_Made_in_Germany-2015.pdf

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

 

2014: Best Sensor Award 2014 für nano3DSense

sensors-14-01898-ag

Nanoss GmbH gewinnt den „Best Sensor Award 2014“ des renommierten Magazins „Sensors“ für „A Tunable Strain Sensor Using Nanogranular Metals“

 

www.mdpi.com/1424-8220/14/1/1898/pdf

 

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

2013: Nanoss GmbH startet mit dem FP7 EU-Projekt FALCON die neue Generation von Sensoren für „Highspeed“-AFM

Logo Seventh Framework Programme

 

EU-Förderpreis für Nanoss GmbH: Nanoss knüpft an das erfolgreiche EU-Projekt ALBICAN an und startet das FP7-Nachfolgeprojekt FALCON für die Markteinführungsphase der nächsten Generation von selbstauslesenden „Highspeed“ AFM-Cantilevern.

Projekt Homepage: falcon.freesponsible.infoLogo Falcon

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

2012: Nanoss auf der Sensor & Test, Nürnberg, Germany, 22.-24. Mai

 

Nanoss GmbH auf der Sensor & Test 2012 in der „GMA/ITG-Fachtagung Sensoren und Messsysteme“ mit dem eingeladenen Podiumsvortrag „New pathways for pressure and force sensor systems – Strain sensing with nanogranular metals“.

 

www.ama-science.org/proceedings/details/749

_______________________________________________________________________________________________________________________

 

2011: nano3DSense startet im FP7 EU-Projekt ALBICAN neue Sensortechnologie

Logo Seventh Framework Programme

EU-Förderpreis für Nanoss GmbH: Die nano3DSense – Sensorik-Plattform hält Einzug in die Rasterkraftmikroskopie (AFM): Nanoss startet erfolgreich das FP7 EU-Projekt ALBICAN für die Entwicklung von neuartigen selbstauslesenden („self-sensing“) Cantilevern im Einsatz für ultraschnelle Rasterkraftmikroskopie sowie für Bio- und Life Science Anwendungen.

 

Download article: Introducing novel Atomic Force Microscopy (AFM) with 3D nanoprinting.

Logo albican

Projekt Homepage: http://development.freesponsible.biz

 

 

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________