• Please follow & like us :)

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn

Grußwort der Geschäftsführung

 

Sehr geehrte Geschäftspartnerin,                                                                             sehr geehrter Geschäftspartner,

 

Dr. Alexander Kaya, Geschäftsführer & Gründer

seit mehr als fünf Jahrzenten wird die Mikrosystem- und Halbleitertechnik, wie wir sie heute bei der Herstellung von medizinischen mikroelektronischen Bauteilen kennen, durch den sogenannten „Top-Down“-Ansatz bestimmt. Der Bedarf an immer höherem Durchsatz bei kostengünstigen Stückzahlen ist dabei kontinuierlich gestiegen und hat unser Leben entscheidend verändert.

Mit einem weitreichenden Nachteil für die kommenden Jahre: Mehr als 250 aufwendige und fehleranfällige Prozessschritte aus der Reinraumtechnik, von der Idee bis zum fertigen Produkt, sind erforderlich geworden, um ausgefeilte Mikrokomponenten, wie medizinische, biologische oder chemische Sensoren, in garantierter Qualität und Menge bereitzustellen. Gleichzeitig stoßen die traditionellen Verfahren aus der heutigen Mikrosystemtechnik jetzt schon an ihre physikalischen Grenzen, wenn es darum geht, mit den deutlich gestiegenen Anforderungen an Miniaturisierbarkeit und bestmöglicher Adaptivität (Biokompatibilität) in der Medizintechnik mitzuhalten.

Unsere Kunden suchen nach neuen Lösungen und flexiblen Herstellungsverfahren, die sich schnell und einfach an komplizierte Anforderungen in F&E, Rapid Prototyping und Produktion anpassen lassen.

 

Die NanoScale Systems (Nanoss) GmbH nutzt einen radikalen Innovationsansatz, um diesen neuen Herausforderungen mit Spitzenleistung zu begegnen und wagt den nächsten Schritt in die Miniaturisierung: mit unserem neuen 3D-Nanodruckverfahren nano3DSense verschieben wir die traditionellen Grenzen von Miniaturisierbarkeit, Präzision und Adaptivität erneut. Dabei verabschieden wir uns gleichzeitig vom klassischen Silizium, das weitreichend heute als träges Basismaterial der Mikrosystemtechnik und Flaschenhals beim Design von neuen herausfordernden medizischen Sensorlösungen gilt. Mit der patentierten nano3DSense – Technologie haben wir erfolgreich erstmals einen Weg eingeschlagen, der die seit Jahrzehnten klaffende Lücke zwischen preissensiblem Hochdurchsatz (Top-Down) und individuell zugeschnittenen Lösungen optimal und mit Mehrwert schließt.

Im Unterschied zu den klassischen Verfahren ist nano3DSenseTM, über die letzten fünf Jahrzehnte hinweg betrachtet, ein revolutionärer Einzelschrittprozess, der es erlaubt, komplexe und teure Reinraumprozesse, wie Masken- und Siliziumtechnologien, komplett zu umgehen. Stattdessen erfolgt der Mikrostrukturierungsprozess bei nano3DSenseTM nur noch durch einen einzigen dedizierten Bearbeitungsschritt, dem innovativen 3D-Nanodruckverfahren, mit dem sich auch schwierige Sensorik-Anforderungen flexibel und einfach umsetzen lassen. Nanometergenau, schnell und preiswert.

Der neue 3D-Nanodruck mit nano3DSenseTM kommt z.B. bei leistungsfähigen maßgeschneiderten Sensoren zum Einsatz und definiert die Messlatte in der medizinischen Messtechnik neu: Ultra-kompakte Sensoren mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten werden, dank des neuen hochauflösenden Verfahrens, erstmals mit Nanometerpräzision auf jede Unterlage oder jedes biokompatible Material direkt aufgedruckt. Ob für Druck- Kraft oder Dehnungsmessungen für Ihre herausragenden medizinischen Anwendungen, wir garantieren höchstmögliche Flexibilität, wenn es um den schnellen Vorstoß in unbekanntes Terrain und wegweisende Lösungen in F&E und Produktion geht.

Ob bei der Erschließung neuer biokompatibler medizinischer Sensoren für Implantate, Sonden und Katheter zur Blutdruck- und Kraftmessung im Körper. Bei der Bestreitung neuer Wege in der proteinbasierten, mikrobiologischen oder chemischen Analytik im „Point of Care (POC)„-Bereich, z.B. beim Label freien Nachweis von Antikörpern und anderen Substanzen in Echtzeit oder für die kompakte und schnelle Rasterkraftmikroskopie (AFM), beispielsweise für die schwierige Zell-Analytik und Kraftspektroskopie in Life Science:

Wir betreten mit Ihnen gemeinsam Neuland, wenn es um die Umsetzung Ihrer Ideen in der Mikro- und Nanowelt geht.

 

Kontaktieren Sie mich, wenn ich Ihnen weiterhelfen kann.

 

 

 

Geschäftsführer und Gründer, NanoScale Systems GmbH

Alexander.Kaya@nanoss.de

  • Please follow & like us :)

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn