• Please follow & like us :)

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn

Spezifikationen für hohe Standards

 nano3DSense

Entdecken Sie konkurrenzlose Sensorfunktionalität für Ihre medizinischen AnwendungenMolekuel

 

nano3DSense ist eine universell einsetzbare Plattform für medizinische Sensoren auf Basis einzigartiger 3D-Nanodruck-Technologie. Für herausfordernde maßgeschneiderte Messaufgaben mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in Medizintechnik, Life Sciences und Analytik.

Ob z.B. für anspruchsvolle Kraft-, Druck- oder Dehnungssensorik, entdecken Sie die weltweit einmaligen Vorzüge und Leistungsfähigkeit von nano3DSense für Ihre eigenen medizinischen Applikationen mit einem bahnbrechend neuen Vorstoß:

  • Erster und exclusiv verfügbarer 3D-Druck mit echter Nanometer-Präzision für die maßgeschneiderte Herstellung von medizinischen Sensoren auf mikrogefertigten kundenspezifischen Unterlagen (Druckmembrane, Kraftwandler etc.)
  • Hochminiaturisierbare Sensoren mit einer Effektivgröße bis unterhalb 10 Nanometern auf kundenspezifischen Unterlagen mit bis zu einigen hundert Mikrometern Gesamtgröße
  • Hohe Positioniergenauigkeit von Sensoren auf kundenspezifischen Unterlagen bis < 2 Nanometer
  • Einfaches Messkonzept durch elektrisches Auslesesignal mit bis zu 500 fach höherer Signalstärke gegenüber herkömlichen Piezoresistoren
  • Ausgezeichnetes Linearitätsverhalten bei hoher Langzeitstabilität und Lebensdauer
  • Niedrige Leistungsdaten bei extrem geringem Energieverbrauch und kleinen Arbeitswiderständen
  • Flexible Integration der Sensoren durch 3D-Druck nanometergenau auf kundenspezifischen Unterlagen, z. B. auf Stahl, Metalle, Kunststoffe, Polymere, Glas, Keramiken, Silizium, Silizium-Nitrid u.v.m.
  • Direkte Messung von mechanischen Größen, wie Kraft, Druck, Dehnung, Beschleunigung, Vibration etc. auf kundenspezifischen Unterlagen ohne aufwendige und die Messung verfälschende Zwischenschritte, wie Klebe- und Fügetechniken
  • Bestens geeignet für den Einsatz auf kundenspezifischen biokompatiblen Unterlagen, die ein Höchstmaß an Minimalinvasivität erfordern
  • Müheloser Einsatz auch in schwieriger oder rauer Messumgebung, z.B. Zell- und Blutgewebe, aggressiven Lösungen, hohen Temperaturen (> 500°C) sowie an schwer zugänglichen Stellen des Messortes
  • Patentiertes maskenloses Herstellungsverfahren ohne kostspielige Reinraumtechnik, für maßgeschneidertes Rapid-Prototyping oder flexibel anpassbare Serienfertigung

Wafer

 

 

Lesen Sie weiter:

 

nano3DSense auf einen Blick

Top Down vs. Bottom-Up

3D-Nanodrucker

nano3DSense-Sensorprinzip

Spezifikationen

     > FAQ: nano3DSense

  • Please follow & like us :)

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn